Kerweredd 2003

Kerweparrer: Iris Hiemer
Mundschenk: Tanja Reimund

Vorredd

Gun Dach er liewe Leid schei das er heit all kumme seid!
Bäumchenwechsel dich a in dem Joar, ver die Urlauberin Michi is desmoal die Tanja Reimund do! Un um uns uf zu wärme ver die Red, dunnern mer jetzt all mol um die Wett:die Gareme Kerb sie lebe Hoch, sie lebe Hoch, sie lebe Hoch!

Warnblinger

Es is jo bekoannt in Stadt un Loand, das Fraue mit Technik net so sin bewoandt.
Dehoam vorm Haus hoats Audo gstonne un hoat geblinkt vun hine bis vorne.
Oh wei moi Audo is kabbutt, die Rausche Inge greische dut.
Voller Poanik in den blinkende Schrottkarrn noi un nuff fäiet se zum Seyfert in die Wäikstatt noi. De erscht beschde Meschoanigger muss bei, um zu rebarien die Sauerei.
Die Audodeer die macht e uf un drikt uf a kloanes Knepche druff.
Die Inge die is werre richdig frou, denn es woar nur de Warnblinger ou!

Un die Musigg spelt: „I'm Walking” vun Fats Domino



Moskitonetz

De Boambelwerd Kai hoat im Summer oangscht devor katte, das sich die Migge iwwern her mache.E Moskitonetz muss bei denn doann is es verbei mit dere Schererei.
Vun Thailoand hoat des Ding kumme solle, do koschd des nämlich nor 3 € 50 des woar jo des dolle.Vergesse horre do debei das e jo a bezoahle muss die Packet oifliegerei.
Vun Thailoand noach Garen do schläigt die Poschd gewaldisch zu, ca. 60 € Porto des horre katte im nu.Nix woars mim billische Thailoand Schnäppsche, uf den schreck dringt e doann erscht e moal e Scheppsche.

Uff gehängt iwwerm Bett horre des Netz trotzdem weil es kennt jo soi, das a im Winder tausende migge kumme roi.

Un die Mussig spelt: „Don´t worry be happy“ vun Bobby McFerrin


Blitzer

Es git en Moann in Garen der hoat Probleme mim Rigge, damit des behowwe werd dud mern zur Reha schigge.De Doag kimmt on de Himmel un de Thomas muss fort, er setzt sich in soi Audo un fehrt vun Ort zu Ort. Net weit vun de hoam do geits schun lous, es steit nämlich unerwartet en Blitzer näwe on de Stroß.Bis er kimmt oan soi Ziel wird er noch zwamol erwischt, des is selbst dem Thomas Köhler zuviel, un er fregt sich warum immer ich.

E Karriere als Modell des wär doch net schlecht, er liewe Leid guckt en eich ou er gebt mer bstimmt recht.

Un die Mussig spelt woas se koann: „So schön kann doch kein Mann“ sein vun Gitte Henning


Eierkocher

Aije zum Fristick des is foi, drum hoat die Rettige Gerlinde a glei welle in de Aijekocher noi.
Fort hoat se gemisst do woar nix zu mache die Janett hoat die Aije ferdisch zu mache.
Sie grigt noch gsoagt, schreck se oab damit die Schoal leichde geit oab.
Gerennt is se in die Kich als des Ding hoat gebrummt, un hoat den goanze Kocher ins Waschbegge gstumbt. Nass woar des Gerät vun owwe bis unne beim negschde Fristick misse se wohl ohne Aije auskumme!

Un die Musigg spelt: „Eiermann“ vun Klaus & Klaus


Aktenkoffer

Es is bekoannt im Garemeloand das unseren Parre nie gibt soin Agdekoffer aus de Hoand.
Uf die Poscht do horre gemisst un woche spere horre als noch net soin Koffer vermisst.
Es woar e goanzi Zeit vegoange bis de Parre mo werre uf die Poschd is gegoange un soin Koffer hoat als noch do gstonne.

De Maxe Pere hoat mitgefühl kadde der Koffer muss oafach werre zum Parre.
Gedrigt hoat de Maxe Perre em Parre den Koffer in die Hoand äwwer grigt horre dofer koa bissel Pand. Un woas lerne mer do draus? Agdekoffer sähn oanschoind nor wischdisch aus!

Un die Musigg spelt: „Wunder gibt es immer wieder“ vun Gildo Horn


Blaues Auge

Gfeiert häwwe se wie die grouße un wollde nadierlich a mit Sekt ou stouße.
De Stephan Ramge säigt ei der daus der Koige muss jetzt endlich moal aus dere Flasch raus.
Er schnappt sich die Flasch un fängt ou drou rum zu mache, un macht do debei a koa halwe Sache. Uf oamoal machts peng un er guckt nuff oan die Decke un schwups horre de Koige im Ag drin stecke. Des Ag woar blau, die Schmerze grouß beim Doctor stellt sich eine Augapfellbrellung heraus.

En kloane Roat Stephan, den grigschde vun uns glei mit: kaaf de Bier, do bleibschde länger Fit!

Un die Mussig spelt: „Blauen Augen“ vun Ideal


Tönungscreme

In Garen do gibt’s en Wert un der is des Joar a in unsere Red.
Unne die Dusch is e gsprunge, un hoat a glei es negschd beschte Shampoo genumme.
Sauwer solls wern des woar soi Ziel, oimassiert horres mit vel Gefiehl.
Ins Bett is se gstehe ohne sich noch e mol im Spiegel um zu drehe.
Gut gschlofe horre in dere Noacht, do defer hoat em es ufwache aom Moiend koa fraat gemoacht.

Soi Fraa aom Moiend greische dud: HL o Gott o Grouß wie siehscht du doan aus?
Die graue Hoarn woarn plötzlich brou, die Tönungscreme die e beim dusche mim Shampoo verwechselt hoat, die woar Schuld do drou! Drum HL bass es negschde mol besser beim dusche uf, das de net werre sou verännert ufwache duschd!

Un die Musik spelt: Pur – „Ein graues Haar“ vun Pur



Mer kennde noch Stunne loang weire schwätze, un noch sou oinige Sache verpetze.
Mer wolle net alles ver uns behoale, drum grigt er jetzt noch e poar Sache in Kurzform vorgehoale:

De Alfred Minich is zum toange gfoarn, un hoat verwechselt die Zapfrohrn.
De Toank hoat doan ausgebumt wern misse, des Benzin oan Stell vum Diesel, des werd der Toank net vermisse.

Moin Brure, de Kai Reimund hoat Silvester gfeiert, un beinoh hoat e in die Bushaltestell noi gereiert. Gschlofe hoat e dort, weil e nimmei hoam gfunne hoat, bis en de Opa moiends oabgehoalt hoat. A in Reicheboach uf de Kerb wore gut druff, un is glei uf die Oambel nuff.
Runne gfalle isser, des fand er goanz beschisse.

De Peter Elbert hoat soin Doume ins Wasserroue noi gsteckt, damit des Wasser net left in jedi Eck. Um Hilfe horre e kloani Ewigkeit gfleht, on statt das e hoat de Hauptwasserhoahn abgedreht. Der Doume hoat schreglich leide misse, dick wore und blau, des hed net passiern misse!

Sou goanz woars des jetzt äwwer a noch net gewäse, es beschde kimmt zum Schluss un des dud de Kerweparre vorläse.

Verleihung des Goldenen Bolzen

Ohne die Person in unsere negschde Gschicht misse mer auskumme, denn die is leider iwwer die Kerb verschwunne.

In Garen gibt’s al Leid die moane, vun erne Schoandtate wisst koaner.
Un doan verzeile se a noch rum, mer wern sou dumm un den net erfohrn woas passiert rundrum.

Die vun der mer rede is eich all bekoannt, letschdes Joar hoat se de goldene Woanderbolze katte in de Hoand, den se jo des Joar eigentlich absolut nimmei wollt.Sou Gaby Götz, do demit hoscht du net gerechent, mer häwwe nämlich noch net mit der oabgerechent.

Kerbsundoach gena vor em Joar is die Gaby zum korde goange owends zum Kai un do is bassiert die goanz sauerei. Uf oamol grigt se en riesen Schreck, ern goldene Bolze, der woar weg.O Gott o Grauß alles sucht se aus, doch der Bolze der is neijends mei im goanze Werdshaus. Noach dem goanze hi un her, fällt re nur oa Möglichkeit oi, der Dieb koan nur vum Skatclub soi. Drum steit fer se feschd, dem Skatclub keije ich de Rigge zu un doan häw ich a vor denne moi Ruh.Net loang hoats gedauert un des Handy vun de Gaby des hoat geklingelt, de Präsident vum Skatclub hoat se ou gebimmelt.Um re zu soache, woas soll eigendlich der goanze Schrott, wascht du doan net das der Klaus doin Bolze mitgenumme hoat.

Den goanze Äjer Gaby, hoschd du jo nor uns zu verdoanke, deshalb wolle mer uns jetzt a mol bei der bedoanke.Drum gäwwe mer der den Bolze desjoar a werre mit, un hoffe du hoscht doi fraat demit!

Un die Mussig spelt: Alle Jahre wieder

Schlussredd

Sou er Leid mit unsre Red is Schluss fer heit.
Mer häwwe uns gäwwe vel Mieh, un mer hoffe das mer des negschd Joar a werre grie hie.
Hunger un Dorscht wern a vesoigt, fer Kaffe un Kuche hoat de TSV ab 15 Uhr in de Harebejghall gesoigt.

66 Millione sou wie bei de Italiener erne Lotterie häwwe mer zwar net, äwwer unser Gewinne sin doch a immer goanz net.

Die Preise misse fort, noch sin die Zettel im Korb, drum muss e Glücksfee bei die uns hilft bei dere Schererei.

Index

Gadernheimer Kerweverein e.V. 1999, Birkenweg 3, 64686 Lautertal, Tel.06254-308879
Home News Chronik Zeitungsberichte Kerwerede Bilder T-Shirts eMail Gästebuch Impressum Kontakt Links Anmeldung

Dieser Internetauftritt wurde erstellt und gesponsert von RD Internetdienstleistungen, Ralf Dingeldey, Darmstädterstraße 1, 64686 Lautertal, Tel.: 06254/940091, Fax: 06254/940092, eMail: info@rd-internetdienstleistungen.de
Für Inhalte übernimmt RD Internetdienstleistungen keinerlei Verantwortung.